Was kostet die Welt?

Oder besser: was sind eigentlich die tatsächlichen Kosten eines Pedelecs?

Gerade für die Vielfahrer unter uns ist es vielleicht interessant zu sehen, wie hoch die Kosten im Verlauf der Zeit sind oder sich mit zunehmendem Alter oder zunehmender Kilometerleistung des Pedelecs entwickeln.

Wer will, kann die entstandenen oder zukünftig entstehenden Kosten auf dieser Seite eintragen.

Wichtig ist hierbei, das Datum an dem Kosten aufgetreten sind, soweit möglich korrekt einzutragen. Über das Datum werden die Kosten nach Jahr und später nach Kilometerstand für die Diagramme aufgeschlüsselt.

Den Betrag bitte als volle Euro eingeben, es kommt hier nicht auf den letzten Cent an.

Alle Felder im Formular sind Pflichtfelder. Im Feld “Bezeichnung” könnt ihr beliebigen Text eintragen, die Kategorie ist ein Auswahlfeld aus vorgegebenen Kategorien. Wenn noch Kategorien vermisst werden, bitte einfach per Mail oder per Kommentar zu diesem Beitrag melden.

Die Auswertung der Kosten findet sich dann im Steckbrief.

Ich selber habe an meinem S-Pedelec ausser Motortausch und Software-Updates alles selber gemacht. Inspektionen gab es nur während der Garantiezeit. Trotzdem stehe ich aktuell bei ~22 Cent/km. Das ist zwar immer noch deutlich weniger als bei einem PKW, aber für mich immer noch erstaunlich hoch. Mein Arbeitsweg liegt dadurch bei 7,04€ (eine Strecke), das sind 1,04€ mehr als eine Fahrkarte für Bus/Bahn!

Andererseits habe ich alles angegeben, ausser Verschleiss- und Ersatzteile auch Kaufpreis, Kleidung, Versicherung usw., da kommt schon einiges zusammen.

7 Kommentare

  1. Prima Idee, sonst geraten die einzelnen Kosten ja doch immer in Vergessenheit.
    Das Ausfüllen hat auch gut geklappt, aber…

    Habe jetzt ein Problem, das Ergebnis anzuschauen:

    Unter “Melder und Pedelec” kann ich die Melderauswahl durch scrollen treffen, aber das Pedelec lässt sich nicht öffnen. Grund ??? – das Auswahlfenster klappt nur zu einem ganz kleinen Teil aus und dieser kleine Teil ist nicht anklickbar. Eventuell sitzt der rote Anzeigebutton zu hoch, sodaß die Feldgröße nicht reicht ???

    1. Hi, Danke für Deinen hartnäckigen Hinweis bzgl. der negativen Kilometer. Das sollte jetzt behoben sein.
      Alex ist seit längerem mit Hausumbau mehr als ausgelastet, da sollte klar sein dass er für Artikel so gut wie keine Zeit hat. Die Familie geht generell vor, da bleibt dann halt nicht mehr viel Zeit übrig…
      Von daher ist es erstmal gut, dass die Statistiken hier mittlerweile automatisch aus den Meldungen generiert werden! Zu einfacher und durchsichtiger/übersichtlicher kann man natürlich eine Diskussion starten, aber ich sehe das vermutlich deutlich anders.
      Und in der Garage wartet auch schon mein neues Projekt auf mich… ganz ohne Motor.
      Tandem
      Daher wird es hier erst nächste Woche weitergehen, voraussichtlich ab Mittwoch.

  2. Hi,
    das ist eine tolle neue Funktionalität!
    Ich habe alle mir noch zur Verfügung stehenden Daten für mein Rad eingestellt und aufgeschlüsselt und komme ähnlich wie du (habe ebenfalls ein Roadster, aber ohne “HS”) auf 22 ct/km bei ähnlicher Gesamtlaufleistung, allerdings gibt es trotzdem zwei große Unterschiede: ich lasse alles machen (zwei linke Hände) und bei mir kommt ein Ersatz-Akku dazu. Würde ich beides abziehen, käme ich deutlich günstiger als du davon, was evtl. ein Hinweis auf einen deutlich größeren Verschleiß bei einem S-Pedelec sein kann.
    Mal sehen, wie sich das weiterentwickelt…aber genau das ist in meinen Augen ja der Sinn des pedelecmonitors: Zusammenhänge und echte Kosten erkennen!
    Jedenfalls super Sache!
    Einen Wunsch hätte ich noch: eine Gesamtstatistik der Kosten über alle Melder. Leider habe ich bei 20 – 30 Stichproben außer deiner und meiner Angaben keine weiteren Auflistungen/Aufschlüsselungen der Kosten gefunden. Ich hoffe, das spielt sich im Laufe der Zeit ein. Erst dann macht das so richtig Sinn!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.